Schriftgröße: A A A Drucken Mobile Version
Registrieren / Anmelden

Lokal der Woche

Conrad Seidl stellt jede Woche ein Lokal der Woche vor.

Diese Woche:
Grünes Türl

"Trashy Blonde"

Ort: Brauerei: Brew Dog

Kontakt: Braumeister: Martin Dickie

Alkohol: 4,1 % ABV

Bierstil: Pale Ale
Das Etikett dieses leichten Ales sieht irgendwie kaputt aus – „Trash“ steht bekanntlich für Schund und der Text auf dem Etikett verspricht eine „anzügliche, neurotische, peroxidblonde Punk-Ausgabe eines Pale Ale“.

Tatsächlich handelt es sich um ein hell-bernsteinfarbenes, sehr wenig kohlensäurehaltiges Ale mit wenig Schaum und umso mehr Aroma: Man  riecht Harz, Passionsfrucht und Ananas. Der Antrunk ist hopfenbetont und pfefferig, der Körper schlank mit einem kleinen malzigen Röstton und der Nachtrunk wieder vom Hopfen geprägt. Gebraut wird dieses Bier in einer erst im April 2007 gegründeten Brauerei in Fraserburgh in Aberdeenshire in einem 16-Hektoliter-Sudwerk. In Österreich erhältlich ist es (wie die anderen Brew Dog Biere) durch das Biergasthaus Schiffner in Aigen-Schlägl, das nun auch einen kleinen Bierversand angeschlossen hat. Eine Warnung, die auf dem Etikett steht, kann man übrigens getrost vergessen: „This Trashy Blonde is going to get you into a lot of trouble“ – nein, das ist nicht zu erwarten, denn hier handelt es sich um ein Session-Bier mit wenig Alkohol, von dem man auch größere Mengen ziemlich unbeschadet trinken kann.