Schriftgröße: A A A Drucken Mobile Version
Registrieren / Anmelden

Lokal der Woche

Conrad Seidl stellt jede Woche ein Lokal der Woche vor.

Diese Woche:
Grünes Türl

Werner Faymann - Bundeskanzler

Österreich ist ein Land, in dem man zu genießen weiß. Und der Genuss steht auch im Vordergrund, wenn sich Menschen hier „auf ein Bier“ treffen. In den vergangenen Jahren tut man das mit mehr Umsicht, mit mehr Bewusstsein: Österreich hat wunderbare Bierlokale und ausgezeichnete Biere. In unserem Land gibt es große, moderne und sehr leistungsfähige Brauereien, gleichzeitig aber auch kleine Produzenten, die beweisen, was Spezialisten leisten können, wenn es um kultivierten Genuss geht. Conrad Seidl weist mit seinem Bierguide den Weg zu diesen kleinen Freuden des Lebens. Er zeigt den Unterschied zwischen Verkosten und reinem Bierkonsum und hat im Lauf der Jahre die Bierkultur Österreichs entscheidend mitgeprägt.

Niki Berlakovich - Landwirtschaftsminister

Biergenuss hat eine lange Tradition in Österreich. Dass wir unser Bier so richtig genießen können, daran hat die österreichische Landwirtschaft einen großen Anteil. Die österreichischen Bäuerinnen und Bauern haben im vergangenen Jahr rund 220.000 Tonnen Braugerste und 384 Tonnen Hopfen produziert.

Der österreichische Hopfen wird vor allem im Waldviertel in Niederösterreich, im Leutschacher Gebiet in der Steiermark und im Mühlviertel in Oberösterreich geerntet. Hier insbesondere auch in unserer GenussRegion „HansBergLand Hopfen“, die eine unserer 113 GenussRegionen ist. Sie wurde im Rahmen der Initiative „Genuss Region Österreich“ ausgezeichnet, weil dort die Identität von Lebensmitteln und Region einen besonderen Stellenwert hat.

Verankerung in der Region und traditionelle Produktionsmethoden sind auch zwei wichtige Faktoren, die ein Bier zu einer Bierspezialität machen. Wie groß die Vielfalt ist, zeigt der Bierguide seit vielen Jahren. Und es ist nicht vermessen zu sagen, dass die Vielfalt und das gestiegene Interesse der KonsumentInnen der Institution des Bierguides und des „Bierpapstes“ Conrad Seidl zu verdanken ist.

Der nunmehr zum zehnten Mal aufliegende „Bierguide“ ist das Standardwerk für Biergenuss in Österreich und über die Grenzen hinaus. Dazu gratuliere ich herzlich und wünsche weiterhin viel Erfolg.

Mag. Franz Voves - Landeshauptmann der Steiermark

Die Steiermark nimmt in Österreich in vielfacher Hinsicht eine besondere Stellung ein – und da wundert es nicht, dass den Steirern in österreichweiten Umfragen auch zugetraut wird, besonders gutes Bier zu brauen: Immerhin sind einige der bekanntesten Biermarken hier beheimatet. Gute Brauereien liefern aber nicht nur gutes Bier – sie liefern auch Gesprächsstoff: Zur Bierkultur gehört, dass man über Biere und Brauer, über Gaststätten und nicht zuletzt über den edlen Hopfen, der bei uns wächst, etwas zu erzählen weiß. All das vermittelt der Bierguide, der bereits zum zehnten Mal erscheint und dem ich möglichst weite Verbreitung wünsche!

DI Dr. Markus Liebl - Präsident Verband der Brauereien Österreichs,

Gen.-Dir. der Brau Union Österreich AG

Liebe Biergenießerinn und Biergenießer, Bier , das Lieblings- getränk der Österreicher, hat immer mit Traditionen und der Geschichte jener Menschen zu tun, die es seit Jahrhunderten in unserem Kulturkreis genießen. So auch jene Biergenießer, die sich dem Genuss des aktuellen Bierguide widmen, wo man echte Bierkultur erleben kann. Zur qualitätsvollen Umsetzung und zum zehnjährigen Jubiläum gratuliere ich sehr herzlich!

Seit jeher ist höchste Qualität Teil unserer Unternehmensphilosophie und Basis für die Markenstärke unserer Produkte. Die hohen Ansprüche an unsere Lieferanten, die kritische Auswahl von Rohstoffen, die qualitative Produktion – all das gehört zu den Erfolgsfaktoren, die Österreich zu den besten Bierbrauern macht. Für die Herstellung unserer Produkte verwenden wir ausschließlich speziell ausgewählte Rohstoffe, überwiegend aus Österreich.

Das Qualitätsbewusstsein der Konsumenten steigt ständig und trägt dazu bei, dass auch die Ansprüche beim Bierkonsum immer höher werden. Dennoch ist nur wenigen das breite Spektrum der heimischen Bierproduktpalette bekannt, und erst langsam beginnen auch Freunde des guten Geschmacks sich mit dem Kulturgut Bier auseinanderzusetzen und Verbindungen zur Genuss-Bierwelt herzustellen.

Bewusster Genuss setzt immer auch ein gewisses Maß an Information und Wissen voraus. Je besser man über ein Produkt Bescheid weiß, desto mehr kann man seine Feinheiten und Besonderheiten schätzen. Ich wünsche ihnen viel Vergnügen beim Lesen dieses Bierguide sowie beim bewussten Genießen österreichischer Biere!

 

 

 

Dr. Josef Stockinger - Agrarlandesrat Oberösterreich

10 Jahre Bierguide: das bedeutet auch zehn Jahre Erfolgsgeschichte für Vielfalt, Qualität und Geschmack verbunden mit heimischer Brautradition. Obwohl wir Oberösterreicher bewusste „Most-Schädln” sind, bekennen wir uns auch zu ausgeprägter Braukultur. Botschafter für dieses Wissen sind nicht nur Conrad Seidl und der seit 10 Jahren regelmäßig erscheinende Bierguide, sondern auch das Wissen der Braumeister. Ein genussvolles Bier steht für Herkunft, Geschmack und Frische. Wer Oberösterreich kulinarisch erleben will, kommt weder am Most noch am Bier vorbei. Dass damit auch zahlreiche traditionelle Speisen zubereitet werden können, ist auch ein kost-bares Geheimnis im Genussland Oberösterreich.

Karl J. Kolarik - Kolarik & Leeb

Bier ist etwas Besonderes. Bier ist in unseren Breiten ein Kulturgut. Conrad Seidl und seine Mitstreiter diskutieren mit Hingabe und Leidenschaft die Vielfältigkeit, die Facetten und Unterschiede der verschiedenen Marken und Sorten. Wir freuen uns, dass wir diese Themen aufgreifen und weitererzählen können. Es sind die Geschichten über den Geschmack, den Brauprozess, die Herkunft oder die Zapfkultur des edeln Gerstensaftes. Mit dem Bier ist es wie mit dem Leben – die Abwechslung macht uns Freude. Zum Wohl und herzlichen Dank für Deinen Einsatz!

 

Dr. Heinrich Dieter Kiener - Stieglbrauerei Salzburg

Österreich hat eine jahrhundertealte Brautradition, und heimische Biere zeichnen sich durch hohe Qualität und Sortenvielfalt aus. Gerade deshalb ist Bier für mich mehr als ein Getränk, es ist ein wertvolles heimisches Kulturgut. Aber Bier ist nicht gleich Bier. Nur ein Bier von bester Qualität sowie die richtige Glaspflege und Schanktechnik machen jeden Schluck erst zum Genusserlebnis. Seit nunmehr zehn Jahren stellt Conrad Seidl uns Bierfreunden in seinem Bierguide jene Gastronomiebetriebe vor, die sich besonders um die Bierkultur bemühen. Als Bräu kann ich dazu nur gratulieren und wünsche mir viele weitere Ausgaben des Bierguides. In diesem Sinne: „Hopfen und Malz – Gott erhalt’s!“

 

 

Mag. Josef Pacher - Villacher Brauerei / Vereinigte Kärntner Brauereien AG

Der Bierguide ist seit zehn Jahren eine bedeutende Fibel für die international anerkannte Bierkultur in Österreich. Ist wohl die Vielfalt des Angebots an Bierspezialitäten die Grundlage dafür, so darf ich an dieser Stelle herzlichst Bierpapst Conrad Seidl danken, dass er diese Biervielfalt in den vergangenen zehn Jahren in den Mittelpunkt des Bierguides gestellt und damit auch die edelgehopften Villacher Bierspezialitäten wie zuletzt das Villacher Jubiläumsbier gewürdigt hat. „Als weiche Balance von Hopfen und Malz mit einem minimalen Röstcharackter, aber einer hohen Trinkbarkeit“. Denn genau diese Erfolge bei verschiedensten Bierspezialitäten haben uns als regionale Brauerei ermutigt, jenseits des typischen Märzenbiers andere Versuche zu wagen, damit unsere Wirte mehr als ein „großes“ oder „kleines“ Bier anbieten können.

Sigi Menz - Ottakringer

In Sachen Bierkultur gibt’s noch reichlich Potenzial. Wer etwas auf sich hält, würde heute in der Gastronomie nicht mehr „ein Achtel Rot“ oder „ein Achtel Weiß“ bestellen. Derselben Person kann es aber durchaus passieren, dass sie trivial „ein Bier“ ordert. Bei der Bierkultur stecken viele also nach wie vor im Neolithikum. Wobei das Problem weniger das Angebot ist. Riesige Bierkonzerne, die Bier nicht brauen, sondern produzieren, trachten zwar danach, ihre Palette stetig zu reduzieren, gerade die kleinen und mittelständischen österreichischen Familienbrauereien zeigen aber, welch Genuss und Freude Biervielfalt und Bierkultur machen. Auch Ottakringer leistet seinen Beitrag dazu. Zuletzt etwa als erste Brauerei mit AMA-Gütezeichen und herrlichen Bierspezialitäten wie dem Zwickl, dem Roten Zwickl, dem 16er Blech oder dem Dunklen. „Herr Ober, bitte ein … “

 

 

Mag. Josef Sigl - Trumer Privatbrauerei

In den letzten 10 Jahren hat Conrad Seidl’s Bierguide einen einzigartigen Beitrag geleistet, um das Thema Bier in der Gastronomie attraktiver und salonfähig zu machen. Conrad Seidl hat mitgeholfen die Sortenvielfalt zu präsentieren und nicht nur die Markenvielfalt. Es gelang, dass die Gastronomie für das Thema Bier mehr Freude entwickelte und die österreichische Qualität der Bierprodukte in den Vordergrund gestellt wurde. Wir sind uns sicher, dass der Bierguide in den nächsten 10 Jahren die österreichische Bierkultur weiterhin in den Vordergrund stellt und die hohe Qualität der „österreichischen“ Produkte weiter promotet wird.

Karl Trojan - Brauerei Schrems

Conrad Seidl und österreichische Bierviefalt bzw. Bierkultur sind untrennbar verbunden. Die Brauerei Schrems bedankt sich für zehn Jahre Zusammenarbeit mit dem Bierguide. Damit wird dem Bierfreund (und Gastro-Freund) ein unverzicht- barer Begleiter auf dem Weg zu österreichischem Bier angeboten. Der Bierguide spornt aber auch alle Brauer und Wirte an, sich noch mehr anzustrengen, um den Gästen Bier in seiner besten Form, ehrlich gebraut, perfekt gezapft und in einem sortenreichen Angebot zu präsentieren.

Heinz Huber - Mohrenbrauerei

Bierkultur lebt von Vielfalt. Die Mohrenbrauerei – die älteste Brauerei Vorarlbergs – gratuliert zur bereits zehnten Ausgabe des Bierguides. Der Reiseführer zur Bierkultur zeigt erfolgreich auf, dass sich Bierfreunde keineswegs mit Einheitsbier zufriedengeben müssen. Als regional verankerte Privatbrauerei ist die Mohrenbrauerei seit 175 Jahren stolz auf ihre traditionelle Braukunst und die Vielfalt regionaler Bierspezialitäten von hervorragender Qualität. Mit unseren typischen, authentischen Bieren leisten wir unseren Beitrag zum Erhalt der unverwechselbaren regionalen Bierkultur.

DI. Dr. Günther Seeleitner - Verein der Braumeister und Brauereitechniker

Auch wenn der Wein öfter besungen wird: Österreich ist ein Bierland. Mit seiner langen Brautradition, seinen hervorragenden Braumeistern und Brauern, seiner großen Brauerei- und Biersortenvielfalt, seiner ausgezeichneten Bierqualität und seinem Bekenntnis zu Bier als Genussmittel wird Kultur im besten Sinn gelebt. Kultur als Begriff für das, was der Mensch positiv gestaltend hervorbringt. Gerade in den letzten Jahren hat Bier durch seine Vielfalt und durch immer noch gesteigertes Qualitätsbestreben der Brauereien in allen Bereichen bis hin zum Konsumenten seinen Stellenwert weiter ausbauen können. Österreich ist auf dem besten Weg, Deutschland als Bierland den Rang abzulaufen. Dazu möchte ich herzlich gratulieren!

 

Britta Dolenc - Kampagne für gutes Bier

Ein herzliches Prost an alle Bierinteressierten! Neue Gasthausbrauereien, der Mut zu neuen Biersorten und die Entdeckung der Frau als „kritische Bierkonsumentin“ – die Bierwelt ist ständig in Bewegung. Ob Brauseminar oder Partyfass, maßvoller Biergenuss wird zum Erlebnis, und egal ob große, mittlere oder kleine Brauerei – Bierqualität wird großgeschrieben! Es ist uns – der Kampagne für Gutes Bier – ein Anliegen, diese Biervielfalt und -qualität aufzuzeigen und innovative Brauereien zu unterstützen. Österreich hat noch viele Entwicklungsmöglichkeiten – ich wünsche allen Brauereien einen Pfiff mehr Mut, um dieses Potenzial auszuschöpfen!

Jutta Kaufmann - Verband der Brauereien Österreichs

Bierland Österreich, das bedeutet die größte Brauereidichte aller EU-Länder, mehr als 600 verschiedene Biere, Bier als beliebtestes Getränk der ÖsterreicherInnen, natürliche Roh- und gesunde Inhaltsstoffe, höchste Qualität, Tradition und Innovation. Es bedeutet aber auch höchste Zapf-, Schank- und Glaskultur, wie sie von den im Bierguide präsentierten Bierlokalen betrieben wird. Von dem von Conrad Seidl mit all seiner Bierkompetenz hochprofessionell gestalteten Bierguide profitieren engagierte Wirte, bierinteressierte LeserInnen – und vor allem natürlich das österreichische Bier. Bierigen Dank!

Kr - Helmut Hinterleitner - Fachverband Gastronomie

Bier hat in der österreichischen Gastronomie bereits eine sehr lange Tradition, die bis in das 14. Jahrhundert zurückreicht. Im Lauf der Zeit wurde die Pflege des Kulturgutes Bier in Österreichs Gaststätten ständig weiterentwickelt. Bierkultur wird heute in vielen Betrieben großgeschrieben und zeichnet sich durch hohe Qualität und ständig wachsende Vielfalt aus. Ob zu Gerichten der typisch österreichischen Küche oder der Nouvelle Cuisine, Bier ist immer ein willkommener Begleiter. Genießen Sie diese Vielfalt, frisch gezapft und im richtigen Glas serviert in einem österreichischen Gastronomiebetrieb.